NO HATE – Kunstprojekt

71 KünstlerInnen und Kreative zeigen Gemeinsamkeit.
Hass bringt keine Verständigung, Hass zerstört.
Wir setzen Worte und Zeichen, die aufbauen.

Eine Initiative von Alexandra Rangger und Bernhard Witsch.

Ende 2020 haben Alexandra Rangger und Bernhard Witsch, die Idee und ein umfassendes Gesamtkonzept für das Kunstprojekt NO HATE entwickelt und Anfang 2021 an national und international beheimatete KünstlerInnen und Kreative eine persönliche Einladung zur Teilnahme gerichtet. Der Einladung sind zahlreiche Mitwirkende aus den verschiedensten Bereichen gefolgt, die ein gemeinsames Zeichen setzen wollen. Ein Zeichen, das eine zeitlose Haltung symbolisiert. Ein Zeichen, das die Kraft des künstlerisch-kreativen Schaffens ausdrückt. Ein Zeichen, das Menschen verbindet. Wir beobachten diese Zeiten der großen Veränderungen und erinnern an das Potenzial von kreativen Netzwerken. Wir beziehen Position für das, was uns als Stärke vereint, stehen für ein Miteinander und plädieren gegen jede Form von Hass!

NO HATE

Mein Beitrag zum Projekt lautet ja „NO RACISM, NO WAR, NO HATE – Follow The Heartbeat Of Your Soul“ und könnte in meinem Fall natürlich eine Passage aus einem meiner Songtexte sein?

Konkreter, finde ich, geht es kaum, denn woher nehmen sich Menschen das Recht zu entscheiden, wer wo auf dieser Erde leben oder, noch extremer gesagt, existieren darf. Der fehlende Respekt und die Anerkennung, dass jemand anders ist, anders denkt, anders ausschaut, darf kein Grund dafür sein, rassistisch zu agieren bzw. Kriege zu führen und sich von Hass leiten zu lassen. Das Gegenteil sollte der Fall sein, mitfühlend, empathisch dem Fremden gegenüberstehen und seinem eigenen Herzschlag und der Seele vertrauen.

Ich freue mich sehr, Teil dieses spannenden Projektes zu sein und es ein Stück weit begleiten zu dürfen.

Auszug aus dem Buch

Gesamtseitenanzahl wäre 148 Seiten, hier nur als Auszug der Umschlag mit Vorwort, Mitwirkendenliste und meiner Doppelseite.
Das Buch ist hier im SHOP zum Preis von € 15,- erhältlich.

Hier noch ein paar Making-of Eindrücke

kunst4life - ALL RIGHTS RESERVED