Kunstprojekt NO HATE

15.00

71 KünstlerInnen und Kreative zeigen Gemeinsamkeit.
Hass bringt keine Verständigung, Hass zerstört.
Wir setzen Worte und Zeichen, die aufbauen.

Eine Initiative von Alexandra Rangger und Bernhard Witsch.

Ende 2020 haben Alexandra Rangger und Bernhard Witsch, die Idee und ein umfassendes Gesamtkonzept für das Kunstprojekt NO HATE entwickelt und Anfang 2021 an national und international beheimatete KünstlerInnen und Kreative eine persönliche Einladung zur Teilnahme gerichtet. Der Einladung sind zahlreiche Mitwirkende aus den verschiedensten Bereichen gefolgt, die ein gemeinsames Zeichen setzen wollen. Ein Zeichen, das eine zeitlose Haltung symbolisiert. Ein Zeichen, das die Kraft des künstlerisch-kreativen Schaffens ausdrückt. Ein Zeichen, das Menschen verbindet. Wir beobachten diese Zeiten der großen Veränderungen und erinnern an das Potenzial von kreativen Netzwerken. Wir beziehen Position für das, was uns als Stärke vereint, stehen für ein Miteinander und plädieren gegen jede Form von Hass!

Das Buch ist begleitend zum Kunstprojekt NO HATE entstanden. Es stellt das Projekt sowie alle 71 KünstlerInnen und Mitwirkenden mit ihren 69 Beiträgen und den Gedanken dazu vor.

Hier ein Einblick mit Harrys Beitrag als Beispiel aus dem 148 seitigen Buch.

Kategorie:

Product Description

Taschenbuch 21x21cm, 148 Seiten
ISBN – Nummer: 978-3-900888-78-7
TAK – Tiroler Autorinnen und Autoren Kooperative
Herausgeber: ©2021 Alexandra Rangger/Bernhard Witsch

kunst4life - ALL RIGHTS RESERVED